21. März 2016

Bessere Schutzausstattung jetzt!

DPolG Sachsen-Anhalt fordert TASER, Bodycam und Titanschutzhelm für alle Streifenpolizisten

Die DPolG setzt sich für die Weiterentwicklung und Modernisierung der Führungs- und Einsatzmittel in der Landespolizei ein und fordert aus diesem Grund das Distanz-Elektroimpulsgerät (Taser), die Körperkamera (Bodycam) und Titanschutzhelm.

Der Landeschef der DPolG, Wolfgang Ladebeck:“ Vor dem Hintergrund der terroristischen Bedrohung und der immer mehr steigenden Gewalt gegen die Polizeibeamten ist die bessere technische Ausstattung, gerade auch zum Eigenschutz eine Grundvoraussetzung bei der Bewältigung aller Einsatzlagen. Mit dem TASER, der einen Angreifer nicht tötet sondern nur handlungsunfähig macht, würde eine wichtige Lücke zwischen Schlagstock, Pfefferspray und Schusswaffe geschlossen werden.

Es ist uns gelungen, zur Vorstellung des Elektroimpulsgerätes TASER und der Bodycam die Firma TASER Internatioal Europe S.E. und für den Titanhelm die Firma Ulbrichts Witwe zu gewinnen. Sie werden mit Geräten und fachkundigem Personal vor Ort sein.

Stefan Perlbach, stellv. Landesvorsitzender der DPolG wird sich zum praktischen Test zur Verfügung stellen und „Tasern“ lassen.

Hiermit laden wir Sie zur Berichterstattung am 23. März 2016, 13.00 – 14.30 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der DPolG LSA im Schleinufer 12, 39104 Magdeburg ein.

 
Der Minister für Inneres und Sport, Herr Holger Stahlknecht, hat seine Teilnahme ebenfalls bereits zugesagt.

Unsere Partner